Die Känguru-Route im A380

A380 von Qantas über Sydney © QantasDie australische Airline Qantas ist die dritte A380-Airline. Ihr Erstflug führte am 20. Oktober 2008 von Melbourne nach Los Angeles. Heute verbindet Qantas mit ihren A380-800 auch Sydney mit Los Angeles, Singapur und London. Qantas wird mit 20 bestellten A380 die zweitgrößte Superjumbo-Flotte besitzen.

An Bord des A380

First Class im A380 von Qantas © QantasQantas hat seine Maschinen mit nur 450 Sitzen bestuhlt und war die erste A380-Airline mit einer Vier-Klassen-Konfiguration. Das Oberdeck teilen sich Business und Premium Economy Class, während die Economy Class hinter der First Class mit 14 Suiten auf dem Hauptdeck Platz findet. Erfahren Sie mehr über die Ausstattung der einzelnen Kabinenklassen.

Die Strecken des A380

Economy Class im A380 von Qantas © QantasQantas setzt den A380 derzeit zwischen Australien, Asien und Kalifornien sowie nach London ein. Da eventuell nicht alle Flüge zwischen den genannten Städten mit einem A380 durchgeführt werden, informieren Sie sich hier über die Flugnummern und Flugzeiten.

Die A380-Flotte

A380 von Qantas © QantasQantas hat 20 Flugzeuge vom Typ A380-842 bestellt und wird damit in Zukunft die zweitgrößte A380-Flotte betreiben. Zwölf Maschinen sind bereits im Einsatz. Hier erhalten Sie eine Übersicht über die Werksnummern, Flugzeug-Kennzeichen und Auslieferungsdaten der einzelnen Maschinen.

Wissenswertes

Premium Economy Class im A380 von Qantas © QantasQantas hat angekündigt, in Zukunft mehr Sitze in seine A380 einzubauen. Die Zahl der First und Business Class-Sitze soll reduziert, die Economy-Klassen hingegen ausgebaut werden.

Virtuelle Tour

Link zur virtuellen Tour durch den A380 von Qantas