A380-Start in Thailand

Thai Airways A380 © AirbusThai Airways ist die fünfte Airline Asiens und die neunte weltweit, die den A380 einsetzt. A380-Start war im Oktober 2012.

Die thailändische Fluggesellschaft hat sechs A380-841 bestellt. Das erste Flugzeug hat Thai Airways am 27. September 2012 erhalten. Die erste Maschine wird auf innerasiatischen Strecken eingesetzt, weitere Maschinen sollen ab 2013 Strecken nach Europa bedienen. Erstes Langstreckenziel ist Frankfurt. Nächste Destinationen sind Tokio und Paris.

An Bord des A380

Thai Airways A380 Business Class © AirbusThai Airways stattet seine A380 mit einer Drei-Klassen-Konfiguration mit 507 Sitzplätzen aus. Erstmals werden drei Klassen auf dem Oberdeck Platz finden, nämlich die zwölf Sitze der First Class, die 60 Sitze der Business Class und ein Teil der 435 Economy Class-Sitze. Erfahren Sie mehr über die Ausstattung der einzelnen Kabinenklassen.

Die Strecken des A380

Thai Airways A380 © AirbusThai Airways hat ihre ersten A380 seit Herbst 2012 im Einsatz. Die ersten Verbindungen von Bangkok führen nach Hongkong, Singapur, Frankfurt, Tokio und Paris. Die erste Europa-Verbindung ging im Dezember 2012 nach Frankfurt. Da eventuell nicht alle Flüge zwischen den genannten Städten mit einem A380 durchgeführt werden, informieren Sie sich hier über die Flugnummern und Flugzeiten.

Die A380-Flotte

Thai Airways A380 © AirbusThai Airways hat sechs A380 bestellt und seine erste Maschine im dritten Quartal 2012 erhalten. Hier erhalten Sie eine Übersicht über die Werksnummern, Flugzeug-Kennzeichen und Auslieferungsdaten der einzelnen Maschinen.